Strand Strand Strand

Region Kalabrien - 5 Provinzen


Die Region Kalabrien ist die südlichste des italienischen Festlandes und bildet die Spitze des bekannten Stiefels. Auf 15'000 km² teilen sich Berge und Hügellandschaften je zur Hälfte 91 % des Territoriums. Die restlichen 9 % können als Ebenen oder Flachland bezeichnet werden.

Kalabrien mit 2,1 Mio. Einwohnern teilt sich in 5 Provinzen auf:

Cosenza (CS), 6550 km². Hauptstadt Cosenza ca. 140'000 Einwohner. Beherbergt die Università della Calabria in Rende mit mehr als 25'000 Studenten.

Crotone (KR), 1717 km². Hauptstadt Crotone ca. 60'000 Einwohner. Im Jahr 710 v.Chr. als KROTON von den Achäern gegründet und wurde um 500 v.Chr. zur mächtigsten griechischen Stadt im südlichen Italien. Hier befand sich auch der Sitz des berühmten Philosophen Pytagoras.

Catanzaro (CZ), 2391 km². Hauptstadt Catanzaro, ca. 100'000 Einwohner. Die Hauptstadt der Region Kalabrien erhielt diesen Status im Jahr 1971. Der Flughafen Lamezia Terme liegt auf diesem Territorium.

Vibo Valentia (VV), 1139 km². Hauptstadt Vibo Valentia ca. 40'000 Einwohner. Im 7. Jh. v.Chr. als griechische Kolonie Hipponion gegründet. Lange Zeit trug sie den Namen «Monteleone» bis sie 1928 den schon einmal unter römischer Herrschaft getragenen Namen Vibo Valentia zurückerhielt.

Reggio di Calabria (RC), 3183 km². Hauptstadt Reggio Calabria ca. 180'000 Einwohner. Die heimliche Hauptstadt Kalabriens beherbergt das Nationalmuseum mit seinen 2500 Jahre alten Bronze-Statuen von Riace.
Der Lungomane Matteotti wird auch als der schönste Kilometer Italiens bezeichnet mit wunderschöner Sicht auf Sizilien.